»Der Modellbahnteil im EK 7/2017

20. Juni 2017 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bildergalerie aus unserer Juli-Ausgabe, die ab 18. Juni bei Ihrem Händler verfügbar ist.

  • Der Hafen von „Emsburg“ – H0-Anlage „Hin und her“ von „Deltaspoor“
  • Preußischer Lastesel – Die Baureihe 57.10-35 (pr. G 10) von Brawa in H0
  • Kbs-Rungenwagen mit Formstücken – Das Runde kommt ins Eckige
  • „Quietschie“ der Baureihe 425 – Zuwachs bei Brawas H0-Triebzugfamilie
  • Belgien pur in Deutschland – Der EC 48/49 „Memling“ 1994 in Vorbild & Modell
  • „CanCan“ mit der Roco-Digitalzentrale Z21: Was lässt sich mit deren Can-Bus alles machen?
  • Schlesischer Möbelwagen – E 91.3-Prototyp EG 538 als letztes Reitz-Modell
  • Neuaubinger Preuße – Brawa-B3-Personenwagen in Epoche III umgebaut
RUBRIKEN:

Flohmarkt • Modellbahn-Kolumne • Neuheiten-Kurier • Veranstaltungen Vorbild/Modell • Impressum/Leserbriefe

Kbs442 mit Rohrbeladung

Foto: Marc HeckmannFoto: Marc Heckmann

Echte Modelleisenbahner können (fast) alles brauchen. Fittings aus dem Baumarkt inspirierten Marc Heckmann, diese mit wenig Aufwand in eine Güterwagen-Rohrbeladung zu verwandeln.

Zugbildung des EC Memling im Jahr 1994

Ab dem Sommerfahrplan 1993 wurde der Start-/Zielbahnhof des EC 48/49 „Memling“ von Köln nach Dortmund verlegt. Damit verkehrten die SNCB-Mehrsystem-Elloks der Serien 16 und 18 erstmals über Köln hinaus durch das Ruhrgebiet nach Dortmund. L.S.Models hat unter dem Label Models World nun den „Memling“ von 1994 als komplettes Zugset aufgelegt.

Kommentare sind geschlossen