»Der Modellbahnteil im EK 11/​2017

10. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

 

  • Von Heim­bach nach Düren – Die Rur­tal­bahn als N-Seg­ment­an­lage
  • Bau­reihe 160 von Fleisch­mann in H0 – Moder­ni­sier­tes „Bügel­eisen“
  • Am Morgen durchs Allgäu – P 1538 – Zug­bil­dung in Vor­bild & Modell
  • Flot­ter Oldie von DB Regio – Neu­ent­wi­ckelte 111 von Piko in H0
  • Per­fek­ter Dreh für die Bühne – Posi­ti­ons­ge­naue Dreh­schei­ben­steue­rung
  • Kom­mu­nal­fuhr­park – Faun-Kip­per­ge­spann im Ein­satz
  • Fami­lien-Event in Göp­pin­gen – 11. Märk­lin-Tage und 34. IMA
RUBRIKEN:

Floh­markt • Modell­bahn-Kolumne • Neu­hei­ten-Kurier • Ver­an­stal­tun­gen Vorbild/​Modell • Impressum/​Leserbriefe

Ladeszenen mit Faun im kommunalen Fuhrpark

ladeszenen 2017 10Foto: Marc Heck­mann

Zur Fas­zi­na­tion der Epoche III gehört die rie­sige Fahr­zeug­viel­falt auf Schiene und Straße. Ein Unikum war der Faun-Kipper M6 mit seinem auf­fäl­li­gen Spindel-Kippmechanismus,den uns Marc Heck­mann als typi­sches kom­mu­na­les Fahrzeug­gespann insze­niert.

Durchs Allgäu: der P 1538 im Winterfahrplan 1961/​62

Foto: chFoto: ch

Der Struk­tur­wan­del bei der DB war Anfang der sech­zi­ger Jahre in vollem Gange. Dieser hatte nicht nur Ein­fluss auf die ein­ge­setz­ten Trieb­fahr­zeuge, auch das Wagen­ma­te­rial wurde moder­ni­siert. Nicht immer kamen die neuen Fahr­zeuge gleich auf dem Land an, hier gab es auch Zwi­schen­schritte mit älte­ren Fahr­zeu­gen. Ein sol­ches Bei­spiel ist der P 1538.

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen