»Der Modellbahnteil im EK 5/2018

10. April 2018 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bil­der­ga­le­rie aus un­se­rer Mai-Ausgabe, die ab 13. April bei Ih­rem Händ­ler ver­füg­bar ist.

  • Fünfziger Jahre im Jura – H0-Bahnhof L’Hôpital-du-Grosbois
  • Doppel-Diesellok für Dora – V 188 in Spur 1 von Märklin
  • Eine Einsatzstelle entsteht … – Teil 1: Segment-Drehscheibe selbst gebaut
  • Erleuchtete Schiffschaukel – LED-Lichterpracht für Fallers „Fun-Schiff“
  • H0-Loft von Auhagen: Alter Fabrikbau als Wohnhaus „umgenutzt“
  • Gießen mit verlorenen Formen – Bewährte Technik bei Märklin neu kombiniert
  • Bahndienst am Gotthard – Virtueller Spielspaß mit EEP Train Simulator Mission
  • Neues und Altbekanntes: „Faszination Modellbau“ in Sinsheim
  • Regio-Traxx – Baureihe 147 von Piko in H0
  • Uhlenbrock goes mfx – Neues Format für die IntelliDrive-Decoder
RUBRIKEN:

Flohmarkt • Modellbahn-Kolumne • Neuheiten-Kurier • Veranstaltungen Vorbild/Modell • Impressum/Leserbriefe

Segmentdrehscheibe selbst gebaut

Foto: Ingo Scholz

Viele Modellbahner träumen von einem großen Bahnbetriebswerk für ihre Dampfloks, aber meist fehlt einfach der Platz, um einen Ringlokschuppen mit Drehscheibe samt Bekohlung und Wasserversorgung im Modell zu realisieren. Ingo Scholz hat seinen Traum „abgespeckt“ und stattdessen eine kleine Lokeinsatzstelle geschaffen, deren Bau er uns vorstellt.

Alter Fabrikbau als Wohnhaus „umgenutzt“ – Loft von Auhagen

Foto: Matthias Fröhlich

Seit einiger Zeit werden Lager- und Industriegebäuden zu Wohnraum umgenutzt – neudeutsch als „Loftwohnungen“ bezeichnet. Der Bausatzhersteller Au­hagen hat die Zeichen der Zeit erkannt und führt diesen modernen Wohntrend nun auch im Modell ein.

Kommentare sind geschlossen