»Rail­jet von Jä­gern­dor­fer

23. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Neuheiten, Wagengarnitur

Mit dem sie­ben­tei­li­gen „Rail­jet“ – dem neu­en Pre­mi­um­zug der ÖBB – hat Jä­gern­dor­fer sein bis­her um­fang­reichs­tes und ehr­gei­zigs­tes Mo­dell­pro­jekt in H0 rea­li­siert. Mit der Gar­ni­tur 8 „Spi­rit of Ger­ma­ny“ ist nun auch die Se­ri­en­aus­füh­rung des „Rail­jet“ als „High End Edi­ti­on“ lie­fer­bar. Der Zug wird in in­ge­samt drei Wa­gen­sets an­ge­bo­ten. Im Set 1 (Art.-Nr. JC 70302, UvP.: 219,90 €) sind die Wa­gen 700 (Steu­er­wa­gen), 400 (2. Kl.) und 100 (2.-Kl.-Endwagen) ent­hal­ten, im Set 2 (Art.-Nr. JC 70203, UvP.: 144,90 €) wer­den die Wa­gen 600 (1. Kl.) und 200 (2. Kl.) ge­lie­fert und das Set 3 (Art.-Nr. JC 70204, UvP.: 134,90 €) ent­hält die Wa­gen 500 (Bis­tro, 1. Kl.) und 300 (2. Kl.). Die zum Zug pas­sen­de neu­kon­stru­ier­te El­lok der ÖBB-Reihe 1116 – eben­falls in „Railjet“-Farben – will Jä­gern­dor­fer in Kür­ze aus­lie­fern.

So schaut’s in­nen aus: Die In­nen­ein­rich­tung der Railjet-Wagen ist re­la­tiv spar­ta­nisch aus­ge­fal­len: Bei ge­tön­ten Fens­ter­schei­ben ist mehr Auf­wand auch nicht not­wen­dig.

Kommentare sind geschlossen