»Der Modellbahnteil im EK 02/2019

8. Januar 2019 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bil­der­ga­le­rie aus un­se­rer Februar-Ausgabe, die ab 10. Januar bei Ih­rem Händ­ler ver­füg­bar ist.

 

  • Unterwegs nach Cursdorf – Die Oberweißbacher Bergbahn im Winter
  • Arbeitstier für Nebenbahnen: Die Baureihe 89.70-75 (pr. T 3) in 0 von Lenz
  • Schweizer Kletterspezialist – Die Re 4/4 der BLS in H0 von Roco
  • Rund um Schierke: Anlagenbau – Teil 1: Das Faller-Empfangsgebäude
  • Intercity 2 von Brawa – Digitaler Twindexx Vario in H0
  • Arbeitswagen mit Beladung – Xr 35 von Brawa für die Signalmeisterei
  • „Dreibein“ im Rangierdienst: Die 364 der DB AG in H0 von Piko
  • Märklin-65 in H0 – DB-Neubaudampflok in Epoche III
  • Elektronisch ortsgestellte Weichen (EOW) – Teil 3: Umsetzung als H0-Modell
RUBRIKEN:

Flohmarkt • Modellbahn-Kolumne • Neuheiten-Kurier • Veranstaltungen Vorbild/Modell • Impressum/Leserbriefe

Die Oberweißbacher Bergbahn im Winter

Foto: Jürgen Wisckow

Eine der ungewöhnlichsten deutschen Bahnen ist die Oberweiß­bacher Bergbahn, die bis heute als breitspurige Standseilbahn zusammen mit der anschließenden Normalspurstrecke Lichtenhain – Cursdorf in Betrieb ist. Der 1. Rudolstädter Modellbahnclub e. V. realisierte die Strecke als H0-Anlage der besonderen Art …

Xr 35 von Brawa für die Signalmeisterei

Foto: Marc Heckmann

Selbst aus einem schon sehr feinen Modell wie dem Xr 35 von Brawa lässt sich noch mehr machen. Durch Zurüstung und ein besonderes Ladegut wird der normale Güterwagen zum absoluten Blickfang auf der Anlage.

Kommentare sind geschlossen