»Der neue Wolff ist da: zwischen Hamburg und Sylt

13. September 2012 | Von | Kategorie: Bücher

Modellbahner, die Anlagen mit norddeutschem Flair bauen oder bauen wollen, brauchen dieses Buch.
Modellbahner, die Anlagen mit Neben- oder Privatbahn-Themen planen oder betreiben, bekommen unzählige Anregungen und Inspirationen.

Die Gerd-Wolff-Bücher über die deutschen Klein- und Privatbahnen sind ein Standardwerk. Das Wolff-Werk: 5.000 Seiten, 10.000 Bilder westdeutscher Klein- und Privatbahnen – regional auf 13 Bände verteilt. In der Tradition seiner Buchreihe setzt Gerd Wolff mit dem 13. und letzten Band einen würdigen Schlusspunkt: Der Inhaltsbogen von Band 13 über den Westteil Schleswig-Holsteins spannt sich vom Hamburger Vorortverkehr über den typischen Provinzverkehr der Rendsburger Kreisbahn hin zu den legendären Nordsee-Inselbahn.

In den „Wolffs“ findet man auch – wie zu erwarten – zahlreiche Fahrzeugfotos wie z. B. unbekannte Betriebsaufnahmen von Privatbahn-Triebwagen (MAN, Esslinger und Borgward – alle bei Brekina im Programm). Die Fotos und die Pläne der Bahnanlagen sind für Modellbahner eine reiche Fundgrube:

  • landestypische Gebäude und Anlagen
  • staunenswerte Fahrzeug-Vielfalt
  • verschiedene Pflaster und Asphaltierungen auf engem Raum
  • Mischmasch unterschiedlicher Zäune in der Landschaft …

Eben alles, was typische Nebenbahn-Athmosphäre ausmacht!

Die Fotos fangen ganze Epochen ein. Wolffs Texte fesseln – in den EK-Büchern gibt er sein profundes Wissen an folgende Generationen weiter.
Der Brockhaus für Eisenbahnfreunde? Die Wolff-Bände!

  • Der Titel kann unter der Bestell­nummer 672 im ekshop.de und im guten Buch­handel bestellt werden.

Kommentare sind geschlossen