»Der Modellbahnteil im EK 01/​2012

6. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bil­der­ga­le­rie aus unse­rer Janu­ar-Aus­ga­be, die ab 9. Dezem­ber bei Ihrem Händ­ler ver­füg­bar ist:


Themen des Heftes:
  • Drei­zy­lin­der-Star des Ostens: 03.10 Reko von Gützold
  • Auf zwei Modu­len: Jöh­stadt zum Spielen
  • Digi­ta­les Ran­gie­ren mit T4T und dem Zugbussystem
  • The Spi­rit of Christ­mas: Weih­nachts­an­la­ge aus Deutsch­land für Hongkong
  • Ein „U‑Boot“ aus Son­ne­berg in H0
  • Anla­ge des TT-Modul­stamm­tischs Hamburg-Holstein
  • Die DB-Bau­rei­he 50.40 als Insi­der-Modell von Märklin
  • Die ers­ten Spur-0-Güter­wa­gen von Bra­wa sind da
RUBRIKEN:

Floh­markt • Modell­bahn-Kolum­ne • Neu­hei­ten-Kurier • Ver­an­stal­tun­gen Vorbild/​Modell • Impressum/​Leserbriefe

Dreizylinder-Star des Ostens 

Modell der 03.10 in H0 von Güt­zold; Foto: jsk

Das War­ten hat eine Ende! Güt­zold lie­fert in die­sen Tagen das H0-Modell der schon lan­ge Zeit ange­kün­dig­ten und von vie­len Modell­bah­nern heiß ersehn­ten 03.10 mit Reko­kes­sel der DR an den Fach­han­del aus. Die Drei­zy­lin­der-Schnell­zug­lok besitzt eine gro­ße Fan­ge­mein­de in Ost und West, sind ihre Ein­sät­ze bis 1980 vor schwe­ren Schnell­zü­gen von der Ost­see­küs­te nach Ber­lin doch bis heu­te unver­ges­sen. Vie­le ihrer Fahr­ten führ­ten auch über die Ber­li­ner Stadt­bahn, wo auch zahl­rei­che Eisen­bahn­freun­de aus dem Wes­ten sich an den edlen Ren­nern erfreu­en konn­ten – zu einer Zeit, als die letz­ten Dampf­lo­ko­mo­ti­ven der DB längst Geschich­te waren …

TT-Modulstammtisch Hamburg-Holstein: norddeutsche Motive 

Nord­deut­sches Flair: Back­stein­bahn­hof im fla­chen Land; Foto: FZ

Den Skep­ti­kern zum Trotz hat sich die einst fast nur in der DDR popu­lä­re Bau­grö­ße TT in den rund 20 Jah­ren seit der Wen­de präch­tig ent­wi­ckelt und auch in West­deutsch­land inzwi­schen vie­le Freun­de gefun­den. Der TT-Modul­stamm­tisch Ham­burg-Hol­stein betreibt eine Anla­ge auf tech­nisch und gestal­te­risch hohem Niveau. Die eben­so her­vor­ra­gen­de Detail­lie­rung belegt ein­drucks­voll, was im Maß­stab 1:120 mit dem heu­ti­gen Ange­bot mach­bar ist …

Spur 0: die Ouvertüre von Brawa

Es geht wei­ter mit Groß­se­ri­en-Spur-0-Model­len: Bra­was Omm 52; Foto: jsk

Nach Lenz steigt nun auch Bra­wa in die Pro­duk­ti­on von Spur-0-Fahr­zeu­gen ein. Als „Erst­lin­ge“ lie­fern die Rems­hal­de­ner den DB-Neu­bau-Güter­wa­gen Omm 52 der DB sowie den dar­aus abge­lei­te­te Auto­trans­port­wa­gen Off 52.

Getreu dem Fir­menslo­gan „Mit Lie­be zum Detail“ fol­gend besit­zen die Wagen Feder­puf­fer, kulis­sen­ge­führ­te Kurz­kupp­lun­gen und pro­fi­lier­te Rad­schei­ben mit einer Spur­kranz­hö­he von nur 1,05 mm. Optio­nal kön­nen sie auch mit den echt funk­ti­ons­fä­hi­gen Ori­gi­nal-Schrau­ben­kupp­lun­gen ver­se­hen wer­den. Der offe­ne Wagen besitzt zudem funk­ti­ons­fä­hi­ge Türen und eine Detail­lie­rung des Innen­raums. Bei dem als Dop­pel­ein­heit gelie­fer­ten Auto­trans­port­wa­gen kann die obe­re Lade­ebe­ne zur Dar­stel­lung von Ladeszenen …

Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen