»Der Modellbahnteil im EK 10/​2012

11. September 2012 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bil­der­ga­le­rie aus unse­rer Okto­ber-Aus­ga­be, die ab 14. Sep­tem­ber bei Ihrem Händ­ler ver­füg­bar ist:

 

Themen des Heftes:
  • RhB-Anla­ge „Mar­gaaz“: Grau­bün­den im Heim­an­la­gen-For­mat
  • Gar­ten­lau­be von Joos­wood – Laser­cut zum Tes­ten
  • Sys­tem Con­trol 7 von KM 1: Digi­tal­zen­tra­le für gro­ße Spu­ren
  • Bau­rei­he 94.5 – 17 in H0 von Märk­lin – Last­esel für den Ablauf­berg
  • Kau­gum­mi­fel­sen“: schnel­le und homo­ge­ne Fels­ge­stal­tung
  • Schmal­spur inter­na­tio­nal: Nar­row Gau­ge Con­ven­ti­on in den USA und in GB
  • Gleis­bild-Stell­pult im Eigen­bau
RUBRIKEN:

Floh­markt • Modell­bahn-Kolum­ne • Neu­hei­ten-Kurier • Ver­an­stal­tun­gen Vorbild/​Modell • Impressum/​Leserbriefe

Baureihe 94.5 – 17 von Märklin

Baureihe 94.5-17 von Märklin; Foto: jskFoto: jsk

Die Gat­tung T 16.1 (Bau­rei­he 94.5 – 17) gehört beim Vor­bild zu den bekann­tes­ten und am meis­ten verbrei­teten preu­ßischen Tender­loko­motiven. Märk­lin hat den E‑Kuppler nun als ­kom­plet­te Neu­kon­struktion in Bau­grö­ße H0 her­aus­ge­bracht. Das neue Modell prä­sen­tie­ren wir aus­führ­lich in die­sem Heft.

 

 

 

Schnelle und homogene Felsgestaltung

Felsen schnell gebaut; Foto: Horst MeierFoto: Horst Mei­er

Für die Gestal­tung gro­ßer Fels­flä­chen, im Hin­ter­grund lie­gen­der Fel­s­par­tien oder stark mit Gebüsch und Pflan­zen durch­setz­ter Fels­flä­chen braucht man nicht immer eine hohe Detail­lie­rung mit abge­gos­se­nen oder selbst mit dem Spa­tel model­lier­ten Fel­sen zu wäh­len. Die Gestal­tung mit einer Model­lier­mas­se als Grund­sub­stanz und der Form­ge­bung mit Stei­nen kann auch immer noch teu­re­re, indus­tri­el­le Plas­tik­fel­sen oder nur grob struk­tu­rier­te Fels­fo­li­en über­tref­fen. Wie? – das zeigt Horst Mei­er.

Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen