»Der Modellbahnteil im EK 11/2013

7. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bildergalerie aus unserer November-Ausgabe, die ab 10. Oktober bei Ihrem Händler verfügbar ist:

  • Ottobeuren en miniature – Heimatbahnhof in Spur 0
  • Märklin-Tage in Göppingen: Ein Fest für die ganze Familie
  • Henschel HS 145 TS – Sattelzug der Fünfziger als Edel-Bausatz
  • Neue Messe in München: „Die Modellbahn“ – Interview mit MOBA-Vorstand Karl-Friedrich Ebe
  • Feldscheune im Eigenbau: Einfach und für alle Maßstäbe
  • NE 81-Triebwagen – Formneuheit von Brekina in H0
  • Hamburger Klinker: Wie Winfried Schmitz-Esser es macht
RUBRIKEN:

Flohmarkt • Modellbahn-Kolumne • Neuheiten-Kurier • Veranstaltungen Vorbild/Modell

Ottobeuren en miniature

Die Spur 0 erlaubt Detaillierung auf hohem Niveau; Foto: Tom-Karsten AlexanderDie Spur 0 erlaubt Detaillierung auf hohem Niveau; Foto: Tom-Karsten Alexander

Einige Mitglieder des Vereins der Günztal Museumsbahn-Verein e. V. aus Ottobeuren haben ihrem Heimatbahnhof ein sehenswertes Denkmal in Spur 0 gesetzt. Mit Modellbau vom Feinsten. Dabei gingen sie den konsequent den Weg vom Vorbild zum Modell – und das in doppeltem Sinne. Denn eigentlich wollte der Verein die Bahnstrecke von Ungerhausen nach Ottobeuren erhalten …

Feldscheune im Eigenbau

Der Traktor mit Anbau-Bandsäge von Saller macht hier nur eine kurze Pause; Foto: Uwe VolkholzDer Traktor mit Anbau-Bandsäge von Saller macht hier nur eine kurze Pause;
Foto: Uwe Volkholz

Feldscheunen waren früher im ländlichen Raum weit verbreitet und sind auch im Modell ein „Hingucker“ in der Landschaft. Wie man ein solches imposantes Modell mit relativ geringem Aufwand selber bauen kann, zeigt unser Baubericht im H0-Maßstab. Das Bauprinzip eignet sich auch gut für andere Baugrößen.

Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen