»Der Modellbahnteil im EK 12/​2018

6. November 2018 | Von | Kategorie: Modellbahn im EK

Bil­der­ga­le­rie aus un­se­rer Dezem­ber-Aus­ga­be, die ab 9. Novem­ber bei Ih­rem Händ­ler ver­füg­bar ist.

Inhalt:
  • H0-Stra­ßen mit „Fle­xy­way“ von Juwee­la – Kopf­stein­pflas­ter­stra­ßen mit Einzelsteinen
  • Zeit­ge­mä­ße „Auf­fors­tung“: Altes Diora­ma mit neu­en Mate­ria­li­en veredelt
  • Wer macht da wie­der „Krach“? – Neue Sound-Sze­nen von Noch
  • D 202 „Lore­ley“: Zug­bil­dung von 1984/​1985 in Vor­bild & Modell
  • Start in den Mes­se-Herbst – Modell-Hob­by-Spiel in Leipzig
  • Stell­werk Ahl­horn von Fal­ler – Modell trifft Vorbild
  • Deut­sche Reichs­bahn pur! Bw Bel­gard (Hin­ter­pom­mern) in Epo­che II
RUBRIKEN:

Floh­markt • Modell­bahn-Kolum­ne • Neu­hei­ten-Kurier • Ver­an­stal­tun­gen Vorbild/​Modell • Impressum/​Leserbriefe

D 202 „Loreley“ von 1984/​1985 in Vorbild und Modell


Foto: ch

Zu den bekann­tes­ten deut­schen Zug­na­men zählt der „Lore­ley-Express“, der einst als nobler F‑Zug begann. In den acht­zi­ger Jah­ren fuhr er von den Nie­der­lan­den bis nach Ita­li­en, was uns hier eine abwechs­lungs­rei­che Zug­bil­dung mit UIC-X-Wagen aus drei Län­dern beschert.

Zeitgemäße „Aufforstung“ – altes Diorama mit neuen Materialien veredelt

Foto: Thors­ten Ströver

In die Jah­re gekom­me­ne Land­schafts­tei­le einer Modell­bahn­an­la­ge sind nicht zwangs­läu­fig für die „Ton­ne“. Oft genügt es, die­se mit etwas fri­schem „Grün­zeug“ zu neu­em Leben zu erwe­cken. Thors­ten Strö­ver zeigt anhand eines „in Ehren“ ergrau­ten Diora­mas, wie sich die­ses mit Hil­fe von heu­te ver­füg­ba­ren Land­schafts­bau­ma­te­ria­li­en wie­der zu einem edlen „Hin­gu­cker“ ver­wan­deln lässt.

Kommentare sind geschlossen