»Märklin: Gut gemacht

12. September 2011 | Von | Kategorie: Allgemein

Lange Lieferverzögerungen und technische Probleme hatten unter Modellbahnern zu immer mehr Diskussionen über die Zukunft der Spur Z geführt.

In einer für den Marktführer bislang nicht gekannten Offenheit haben sich nun Lars Schilling (Leiter Marketing bei Märklin / Foto)  und der Produktmanager Mini-Club, Jürgen Faulhaber, an die Modellbahner gewandt. In dem offenen Brief werden die Probleme der jüngeren Vergangenheit eingeräumt – klar und verständlich. Vor diesem offenen Umgang mit negativen Nachrichten ziehen wir den Hut!
Diese Form der Kommunikation würden wir uns häufiger wünschen, nicht nur aus Göppingen.

Den Z-Bahnern wird eine positive Botschaft gegeben:

  • Märklin steht zu dieser Baugröße
  • In den nächsten Monaten wird die Fertigung wieder in Eigenregie aufgenommen

Wenn auch Sie den Brief lesen wollen, dann können Sie über diesen »» Link das PDF vom Märklin-Server herunterladen.

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen